27. Jugend – Länderpokal von Deutschland 2009

Man muss in den Analen schon weit zurück blättern, um einen ähnlichen Erfolg wie in diesem Jahr festzustellen. Junge und hungrige Spielerinnen und Spieler des D4-Kaders haben starke spielerische Fortschritte unter Landestrainer Wolfdieter Gotschlich, der die Mädchen betreut, und Jan Pelz, der für die Jungen verantwortlich zeichnet, erzielt. Das Golfresort Drei Thermen von Heinz Wolter im Markgräflerland bei Bad Bellingen, war Ausrichter des Festivals der Golfjugend bis 16 Jahre mit der Teilnahme von jeweils 8er-Teams aus 11 Landes-Verbänden.

Eingestimmt auf die Wettkampftage wurden alle durch ein Get-Together im Rosengarten des Landhauses Ettenbühl, das der ausrichtende Baden-Württembergische Golfverband veranstaltete.

Traumhaftes Wetter und sehr gute Platzbedingungen schufen an den Pfingsttagen die idealen Voraussetzungen für die Superleistungen der Spielerinnen und Spieler. So erzielte das Duo Sebastian von den Hoff und Jordan Campbell unseres Verbandes, mit 72 Schlägen auf dem Par72-Platz, das beste Vierer-Resultat aller Teilnehmer. Mit 79 Schlägen trafen Sonja Riedinger und Johanna Neumann am Clubhaus ein und der 2. Rang ließ Hoffnungen auf die Einzel-Zählspiele am Nachmittag aufkommen. Nach sehr soliden Leistungen der vier gewerteten aus sechs Einzeln wurden zu den 7 Schlägen über Par der Vierer noch 16 dazugezählt, was den erhofften 4. Platz in der Qualifikation bedeutete.

Die Platzierungen nach der Qualifikation
1. Baden-Württemberg 16 Schläge über Par
2. Hamburg 20
3. Nordrhein-Westfalen 21
4. Rheinland-Pfalz/Saarland 23

Diese Konstellation bedeutete aber auch, dass der Vierte gegen den Ersten antreten musste. Und da ließ der 4-malige Titelverteidiger B-W unserem Nachwuchs nicht die kleinste Chance und siegte eindeutig mit 9,0 : 0,0. Nun blieb noch das Spiel um den so ersehnten 3. Platz. Auch in diesem Treffen gegen das Team Hamburg wiesen die Nord-Kontrahenten deutlich bessere Spielvorgaben auf, was sich dann in den Lochspiel-Vierern und Einzeln niederschlug. Mit einem Sieg von Sebastian von den Hoff / Jordan Campbell und zwei Niederlagen von Daniel Becker / Yasemin Sari und Sonja Riedinger / Johanna Neumann, lag man mit 1,0 : 2,0 zurück. Von den sechs Einzeln am Nachmittag erkämpfte Sonja Riedinger einen Siegpunkt, die restlichen fünf Treffen gingen zum Teil sehr knapp an die Hanseaten. Somit mussten sich unsere Youngster mit dem undankbaren, doch großartigen vierten Platz begnügen.

Vorstand und Mitglieder des LGV gratulieren dem im Konzert der großen Verbände sehr erfolgreich agierenden Jugendteam und wünschen im Training und Wettspiel weiterhin viele Erfolge.

Endplatzierung im 27. Jugend-Länderpokal 2009

1. Baden-Württemberg 5,0 : 4,0 gegen
2. Nordrhein-Westfalen
3. Hamburg 7,0 : 2,0 gegen
4. Rheinland-Pfalz/Saarland
5, Hessen n. St. 4,5 : 4,5 gegen
6. Niedersachsen-Bremen
7. Schleswig-Holstein 6,0 : 3,0 gegen
8. Berlin-Brandenburg
9. Bayern 7,0 : 2,0 gegen
10. Sachsen-Thüringen
11. Regenbogen-Team 7,0 : 2,0 gegen
12. Mecklenburg-Vorpommern

von Eddy Menzler

Die Stimmung im Leistungskader ist immer bestens. Vorne links: Landestrainer Wolfdieter Gotschlich, re. außen: Landes-Jugendwart Dr. Markus Pütz

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112     56072 Koblenz     Tel. 0261 94 24 89 94     Fax 0261 95 22 90 73     info (at) lgv-rps.de  

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112
56072 Koblenz
Tel. 0261 94 24 89 94
Fax 0261 95 22 90 73
info (at) lgv-rps.de