4. Jugend – Super – Cup als Jahresfinale

Nochmals hatten sich 98 Mädchen und Jungen dem Starter gestellt und auch das letzte Wettspiel der Serie Super-Cup 2009 mit großer Begeisterung gespielt. Ein Platz in Top-Zustand und herrliches Golfwetter trugen zu dem guten Gelingen des Wettbewerbes an diesem Tage mit bei. In der Klasse A die bis Vorgabe 8,4 gewertet wurde, hatten aus dem D4-Leistungskader mit Sonja Riedinger (2,5), Patric Schertz (3,1), Felix Suckert (3,1), sowie Max Gaida (3,4) die niedrigsten Stammvorgaben. Das setzten sie auch teilweise in sehr gute Resultate um und belegten damit am Samstag die vorderen Ränge in Klasse A.

Aus der langen Reihe der Aspiranten für den D3-Kader im kommenden Trainings- und Spieljahr 2009 / 2010, machen einige große Talente auf sich aufmerksam. Sie bleiben durch Sichtung und Selektion der Landes- und Stützpunkt-Trainer immer im Blickfeld und werden in ihrem golferischen Werdegang entsprechend gefördert.

Neben vielen Bestätigungen konnten in allen 4 Spielklassen auch erfreuliche Unterspielungen registriert werden. Sie schlagen natürlich besonders zu Buche, wenn die Mädchen und Jungen bei allen Cup-Wettbewerben dabei waren, und daraus die drei besten Ergebnisse in der Wertung des Jahres-Super-Cups kumuliert werden. Das war nochmals ein besonderer Anreiz, die Cups in Bad Ems, Kurpfalz, Cochem und Rheinhessen mitzuspielen.

Groß war an diesem Samstag die Freude der folgenden Gewinner.

Die Kumulierung der drei besten Einzel-Ergebnisse für den Gewinn des Super-Cups 2009 sah von 49 teilgenommenen Mädchen und 153 Jungen diese Sieger vorne.

Der LGV und seine Mitglieder wünschen den hoffnungsvollen Nachwuchs-Golfern erfolgreiche Trainingsarbeit im Winterhalbjahr und ein fröhliches Wiedersehen beim 1. Jugend-Super-Cup im Jahr 2010.

von Eddy Menzler

Jungen-Trainer Jan Pelz sieht seinen Eleven genau auf den Putter

Landes-Trainer Wolfdieter Gotschlich beim Wintertraining

Sonja Riedinger hat ihre prächtige Form bewiesen

Max Gaida mag auch die "Roten Teufel"

Abschlag-Training in der Halle mit dem SCOPE-Schwunganalyse-Gerät

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112     56072 Koblenz     Tel. 0261 94 24 89 94     Fax 0261 95 22 90 73     info (at) lgv-rps.de  

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112
56072 Koblenz
Tel. 0261 94 24 89 94
Fax 0261 95 22 90 73
info (at) lgv-rps.de