Bronzemedaille zum Saisonabschluss

Mit einem hervorragenden 3. Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften der Altersklasse bis 18 Jahre im GC Wildenrath / Erkelenz (NRW) beendete die Mädchenmannschaft des Golfclubs Rheinhessen Hofgut Wißberg St. Johann e.V. das diesjährige Wettkampfjahr.

Elf Vereinsmannschaften hatten sich für die Endrunde der Deutschen Meisterschaft qualifiziert; Sieger wurde der GC St. Leon - Rot mit insgesamt 371 Schlägen.

Nach einer anstrengenden 1. Runde aufgrund widriger Wetterbedingungen mussten sich die Spielerinnen im klassischen Vierer und Ergebnissen von 87 Schlägen pro Runde -Marie Tschida und Tiffany Albath - und 92 Schlägen - Manuela Wehner und Rebecca Thümmler - mit dem 7. Platz zufrieden geben.

Für die erfolgsgewöhnten GCR`lerinnen eine ernüchternde Position.

Doch am 2. Tag zeigten die jungen Damen aus Rheinhessen Siegeswillen, das sich nicht von ungefähr der 1. Bundesliga angehören und erzielten eine hervorragend Runde.

Mit Ergebnissen von 74 Schlägen -Tiffany Albath -,75 Schlägen -Marie Tschida -, 77 Schlägen -Manuela Wehner - und ebenfalls 77 Schlägen - Rebecca Thümmler - spielten sich die Mädchen ganz nach vorne und konnten mit einem Gesamtergebnis von 390 Schlägen die nächstplatzierten vom GC Berlin - Wannsee um 3 Schläge bezwingen.

Entsprechend groß war die Freude über diesen 3. Platz und die erreichte Bronzemedaille.

Zu welchen Leistungen die jungen Damen in der Lage sind, bewies am 2. Tag die Spielerin Sophia Popov (St. Leon -Rot)die mit 68 Schlägen einen neuen Platzrekord im gastgebenden Club aufstellte. Diese herausragende Nachwuchsspielerin war vor wenigen Wochen von der rheinhessischen Marie Tschida bei den Deutschen Einzel- Meisterschaften noch auf den 2. Platz verwiesen worden.

Nach diesem absoluten Erfolg und einem Jahr mit vielen Spielterminen in Regionalwettbewerben, Berufungen in den National-Kader, Internationalen Turnieren und schließlich einem Aufstieg des GC Rheinhessen in die 1. Damen Bundesliga, haben die jungen Damen nach einer so erfolgreich verlaufenden Saison eine Ruhepause verdient.

Die Damen des Golfclubs, Marie Tschida, Manuela Wehner, Tiffany Albath und Rebecca Thümmler bedanken sich bei der Kapitänin Michaela Nedela - Morales und dem Coach Stephan Morales für die tatkräftige Unterstützung.

von Manuela Wehner

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112     56072 Koblenz     Tel. 0261 94 24 89 94     Fax 0261 95 22 90 73     info (at) lgv-rps.de  

Golfverband Rheinland-Pfalz/Saarland e.V.

Trierer Straße 112
56072 Koblenz
Tel. 0261 94 24 89 94
Fax 0261 95 22 90 73
info (at) lgv-rps.de